Die Wohnung schon heute komfortabel machen - mit Blick in die Zukunft

„Häuser werden für Menschen erbaut“ ist eine altbekannte Weisheit. Und weil alle Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen auch mal krank, gehandikapt oder eingeschränkt sein können, muss insbesondere das Wohnhaus so gestaltet sein, dass ein bequemes Wohnen in allen Lebenslagen möglich ist. Wenn Hilfsmittel wie Rollator, Gehstützen oder Kinderwagen notwendig werden, benötigen sie Platz und erfordern Schwellenlosigkeit. Deshalb ist weitgehende „Barrrierefreiheit“ anzustrebendes Ziel.

Wenn frühzeitig - bei Neubau, Neukauf, Umbau oder Neuanschaffungen - das spätere Alter mitgedacht wird, können später notwendige kostspielige Umbaumaßnahmen vermieden werden. Viele dieser Maßnahmen bieten auch schon heute einen guten Komfort. Die bodengleiche Dusche ist zum Beipiel in allen Lebenslagen praktisch - sie erleichtert nicht nur das Duschen, sondern ist auch gut zu reinigen. Weitere Informationen hier

Die Wohnberatung bietet auch hier viele nützliche Informationen und unterstützt bei der Entscheidungsfindung.

 

 

Nach oben